Netzwerktreffen

Themenspezifischer Austausch über die Versorgung von Geflüchteten.

Um den Herausforderungen in der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten besser begegnen zu können, hat das Zentrum für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie (ZIPP) an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Campus Mitte, im Dezember 2015 das „Netzwerk Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Berlin Mitte“ etabliert. Die Netzwerktreffen fanden zunächst im Rahmen des von der Stiftung Charité geförderten Projektes „Willkommenskultur an der Charité“ statt und ermöglichen den Teilnehmenden, sich themenspezifisch auszutauschen und zu informieren. Mit Auslaufen des Projektes sind die Netzwerktreffen seit September 2017 bei TransVer angesiedelt.

Das Netzwerktreffen findet alle 2 Monate am 3. Mittwoch des Monats statt.

 

Nächstes Netzwerktreffen

15. Netzwerktreffen „Kinderschutz“

Austausch über die Versorgung von Geflüchteten

 

 

Bisherige Netzwerktreffen

14. Netzwerktreffen „Frau*. Berlin! Gesund?“

Das letzte Netzwerktreffen (Netzwerktreffen Psychosoziale Versorgung Geflüchteter in Berlin Mitte) hat am 22.11.2015 um 15:30 Uhr in den TransVer-Räumlichkeiten stattgefunden. Das Thema war (sexuelle) Frauengesundheit und psychologische Beratung für Frauen in Berliner Unterkünften mit den Referentinnen Jana Lubinova und Berrin Sayan vom Familienplanungszentrum Balance. Das nächste Netzwerktreffen findet am 17.01.2018 um 15:30 Uhr statt. Das Thema ist Kinderschutz. […]

13. Netzwerktreffen „Queer Refugees – Komplexe Traumata und seelische Gesundheit“

Am 20.09.2017 fand das erste Netzwerktreffen bei TransVer statt. Anwesend waren Personen vieler verschiedener Organisationen der psychosozialen Versorgung in Berlin. (…)


Ansprechpartner

 

Dr. rer. medic. Simone Penka (M.A.)

Projektinitiatorin und -leitung TransVer

Kontakt / Info

030 / 20 96 904 - 15

Christian Möbius

Diplom-Pädagoge

Kontakt / Info

030 / 209 69 04 -17

Arda Treijner

Diplom-Psychologe

Kontakt / Info

030 / 20 96 904 - 16