Dr. Simone Penka beim monatlichen Treffen ehrenamtlich Tätiger im Bereich der Unterstützung von Geflüchteten

Ehrenamtlich geflüchtete Menschen Unterstützende berichten häufiger von psychischen Problemen dieser.

Am 09.10.2023 um 18:00 hat Dr. Simone Penka im Rahmen des monatlich stattfindenden Treffens der Ehrenamtlichen in der Arbeit zur Unterstützung von geflüchteten Menschen, die im Ehrenamtsbüro des Bezirksamt Mitte angebunden sind, von der Arbeit von TransVer berichtet und auf Möglichkeiten der Beratung/ Vermittlung von Geflüchteten mit psychischen Problemen, als auch auf das Angebot der Fallberatung, Fortbildungen etc. hingewiesen.