Ringfortbildung 8 „Dolmetschsetting und Dolmetschsituationen in der medizinisch-sozialen Versorgung von Geflüchteten“

Fokus: Psychiatrische Gespräche

Uhrzeit: 15-17Uhr
Dozent: Hr. Mojtaba Kolivand (M.A.), Geschichts- und Kulturwissenschaftler

Wir kennen es aus dem Alltag: wo Menschen sich begegnen und kommunizieren, kann es unter anderem zu Missverständnissen kommen. Das umso mehr, wenn es auch sprachliche Schwierigkeiten und kulturelle Unterschiede gibt. Hier liegt die Aufgabe von Dolmetschenden. Aber was ist Dolmetschen eigentlich? Wie kann man die kulturellen Unterschiede auch sprachlich vermitteln?  Folgende Punkte werden angesprochen: Geschichtliche Darstellung und Entwicklung des Berufsbildes, Sprachen weltweit in Zahlen und Daten, die Rolle des Dolmetschenden, Formen und Methoden sowie Varianten des Dolmetschens, und Dolmetschtechniken.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über folgenden Doodle-Link https://doodle.com/poll/69q8cwr8fai5rghp Bitte entsprechenden Termin anwählen. Die Teilnahme ist pro Veranstaltung der Ringfortbildung auf 25 Teilnehmer*innen begrenzt.

Weitere Infos:

Eine Komplette Übersicht über die Ringfortbildung 1. Halbjahr 2018 finden Sie als PDF hier.