Offenheit fürs Ungewisse statt Festhalten am (Kultur-)Wissen

Aufräumen mit Mythen der Professionalität in der psychosozialen Arbeit mit Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Uhrzeit: 9-17
Ort: TransVer Brunnenstraße

Diese Fortbildung betrifft die Haltungen zu professioneller psychosozialer Arbeit und prüft ihren Bezug zu den Lebenswelten der Betroffenen. Wir laden zu einem Austausch darüber ein, wie vielfältig kulturelles Verständnis über verschiedene Lebensumstände und Lebensräume hinweg gelebt werden können und wie dynamisch sie sich entwickeln. Inwiefern nützt Kulturwissen da weiter?

 

Dozent*innen:

Christian Möbius

Diplom-Pädagoge

Kontakt / Info

030 / 209 69 04 -17

Öznur-Nida Yadikar

Mag.a phil. (Diplom-) Psychologin

Kontakt / Info