Menschenhandel von Frauen im Kontext von Flucht und Migration

Fachdialognetz für schwangere, geflüchtete Frauen von ProFamilia

TransVer hat am 20.02.2019 an der Veranstaltung „Menschenhandel von Frauen im Kontext von Flucht und Migration“ vom Fachdialognetz für schwangere, geflüchtete Frauen von Pro Familia teilgenommen. Es wurde über die aktuelle Lage bezüglich Menschenhandel von Frauen in Deutschland diskutiert. Wir haben außerdem dank Referentin Barbara Eritt von INVIA- Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e.V interessante Einblicke in die Verflechtung von Sexarbeit und Menschenhandel in Deutschland gewonnen. Wir bedanken uns herzlich bei den Kolleg*innen bei pro Familia für diese sehr informative Veranstaltung.