Gruppenanalytische Selbsterfahrung

Gruppenanalyse zum Thema Migration „Bursting Bubbles“

Termine: wöchentlich montags 18-19:40 Uhr, Start 06.05., 13.5., 20.5., 27.5., 3.6.,17.6., 12.8., 19.8., 26.8., 2.9., 9.9., 16.9., 23.9., 30.9., 21.10., 28.10., 4.11., 11.11., 18.11., 25.11., 2.12., 9.12., 16.12.2019
Gruppenleiter: Christian Möbius (Gruppenanalytiker in Ausbildung am Berliner Institut für Gruppenanalyse BIG)

Migration ist eine Chance. Sie schafft Dynamik, Diversität und Weiterentwicklung. Dennoch wird Migration gesellschaftlich häufig als Risiko wahrgenommen. Viele Migrant*innen gehen optimistisch und offen in die Fremde, doch sie kommen unter Umständen nie richtig dort an. Alteingesessene gehen offen auf Migrant*innen zu, doch sie verlieren vielleicht das Interesse und fühlen sich missverstanden. Wie können wir Beziehungsangebote gestalten ohne den anderen zu bedrängen? Wie gehen wir mit den Grenzen der anderen und mit unseren eigenen Grenzen um? Wie bewahren wir unsere Offenheit und wie entwickeln wir sie weiter?

In dieser Gruppe setzen wir uns mit dem Thema Migration selbsterfahrend auseinander. Wir tauschen uns über Migrationserfahrungen aus, die wir selbst oder die Menschen in unserem Umfeld erleben oder erlebt haben. Wir nehmen das Thema Migration zum Anlass, unseren Umgang mit Dynamik und Diversität in der Gruppe zu beobachten. Eine eigene Migrationsgeschichte ist dazu nicht notwendig.