Blogposts

Beiträge aus dem TransVer-Alltag

„TransVer Get together“

Jahresrückblick zum ersten Jahr von TransVer

18. Netzwerktreffen – Geflüchtete Männer

Am Mittwoch den 18.07.19 um 15:30 hat das Netzwerk Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Berlin Mitte mit 25 Teilnehmenden stattgefunden. Als Referent stand uns Herr Gabriel Freville vom Bundesforum Männer- BUNDESFORUM MÄNNER – Interessenverband für Jungen, Männer und Väter e. V. zur Verfügung. Er hat Movemen vorgestellt und die Ergebnisse der aktuellen Studie präsentiert.

Ringfortbildung 16 „Als würde es immer noch weitergehen …“

Langanhaltende Auswirkungen von Extremerfahrungen

TransVer Lounge

Anregender Austausch am lauen Sommerabend

Ringfortbildung 15 „Stolpersteine in der Behandlung von mit Patient*innen mit Migrationshintergrund“

Gedanken, Austausch und Diskussion anhand klinischer Fälle

Ringfortbildung 14 „Psychiatrische Akutversorgung“

von Geflüchteten

Psychosoziale Kompetenzen in der postmigrantischen Gesellschaft

Fortbildung zur Reflexion und Stärkung psychosozialer Kompetenzen des Versorgungsalltags

Ringfortbildung 13 „Die sozialpsychiatrische Versorgungsstruktur“

Versorgungsformen und -zugänge

Psychoedukation in der interkulturellen Suchtberatung für Geflüchtete

Fortbildung zum Zugang zu Beratungsangeboten und Psychoedukation für Geflüchtete

Wegen großer Nachfrage ein weiteres Mal im Angebot: Blinde Flecken

Eigene Abwehrstrategien kennen und nutzen lernen in der psychosozialen Arbeit mit Migrations- und Fluchtgeschichte.

LEIDER ENTFALLEN: Ringfortbildung 12 „Live zugeschaltet“

ACHTUNG: Leider muss diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Wir bitten um Verständnis.

Psychosoziale Kompetenzen in der postmigrantischen Gesellschaft

Fortbildung zur Reflexion und Stärkung psychosozialer Kompetenzen des Versorgungsalltags

Ringfortbildung 11 „PROTHEGE“

Stabilisierende Kurzzeittherapie für Geflüchtete

Ringfortbildung 10 „Gruppenanalytisches Arbeiten“

in interkulturellen Settings

Ringfortbildung 9 „Zwischen Interkulturalität, Transkulturalität und Hybridität- Menschen mit Migrationshintergrund und hybride Identitäten.“

Von Interkultureller Öffnung zu Interkultureller Kompetenz

NEU: Betreutes Wohnen ohne sprachliche Verständigung!?

Workshop zur Auseinandersetzung mit möglichen Wegen des Betreuten Wohnens von Menschen mit wenigen deutschen Sprachkompetenzen

17. Netzwerktreffen – Schulpsychologische Unterstützung für Geflüchtete

Am Mittwoch den 16.05.18 um 15:30 hat das Netzwerk Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Berlin Mitte stattgefunden. Als Referentin stand uns Frau Judith Langenhövel zur Verfügung. Sie arbeitet als Psychologin im 13. SIBUZ (Schulpsychologisches und inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum) in Berlin.

Blinde Flecken

Eigene Abwehrstrategien kennen und nutzen lernen in der psychosozialen Arbeit mit Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Ringfortbildung „Das Konzept der interkulturellen Öffnung“

Chancen und Risiken benennen und beleuchten

Ringfortbildung 8 „Dolmetschsetting und Dolmetschsituationen in der medizinisch-sozialen Versorgung von Geflüchteten“

Fokus: Psychiatrische Gespräche

NEU: Arbeitstherapeutische und tagesstrukturierende Maßnahmen für psychisch Kranke ohne sprachliche Verständigung!?

Workshop zur Auseinandersetzung mit möglichen Wegen der Versorgung von Menschen mit wenigen deutschen Sprachkompetenzen im Bereich „Beschäftigung und Tagesstrukturierung“

Erstbegegnung

Spannungen und Ansätze bei Kontaktaufnahme & Erstgespräch bei Inanspruchnehmenden mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Ringfortbildung: „Transkulturalität im Alltag“

„Kultur ist stets im Fluss und unsere Kategorien hinken diesem oft hinterher. (…)“

Angemessene (teil-) stationäre Versorgung von psychisch Kranken ohne sprachliche Verständigung!?

Workshop zur Auseinandersetzung mit möglichen Wegen der Versorgung von Menschen mit wenigen deutschen Sprachkompetenzen im Bereich „(teil-) stationärer klinischer Angebote“

Ringfortbildung 5 „Suizidales Verhalten bei Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland“

Besonderheiten in der Symptomatik und Versorgung

Workshop „Betreutes Wohnen ohne sprachliche Verständigung!?“

„Der Workshop inspirierte die Teilnehmenden die eigene BEW-Blase zu öffnen, ein anderes Bewusstsein zu entwickeln, genauer hinzuschauen und sich zu fragen, ob Dinge, die zunächst unmöglich erscheinen, nicht doch möglich sind.“

Fortbildung „Blinde Flecke“

„Der Rahmen dieser Veranstaltung bestand aus einem experimentellen und kritisch-reflexiven Teil“

Ringfortbildung „Umgang mit Menschen mit psychischen Störungen“

„Erfahrungen zu schwierigen Umständen und Einstellungen von Patienten wurden exploriert und systematisiert.“

Ringfortbildung 4 „Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen“

Dialog und Dynamiken

Artikel im Strassenfeger

„TransVer wäre für ihn eine hervorragende Anlaufstelle.“

Blogbeitrag Ringfortbildung 3 „Professionalität in der psychosozialen Arbeit“

Ein Workshop zur Reflexion über „gute Hilfe“ in psychosozialen Kontexten

16. Netzwerktreffen mit „Moabit hilft“

Das Netzwerk Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Berlin Mitte hat am 21.03.18 stattgefunden. Christiane Beckmann von Moabit hilft hat über ihre Arbeit mit Geflüchteten sowie über die politische Arbeit von Moabit hilft berichtet. Das nächste Treffen ist am 16.05.18 um 15:30. Das Thema wird zeitnah bekanntgegeben.    

Fortbildung „Erstbegegnung“

„Es wurde für eine Erstbegegnung geklärt, welche motivationalen und kognitiven Prozesse dem zugrunde liegen und warum wir uns über andere ein Urteil bilden.“

Blogbeitrag Ringfortbildung 2 „Religionswissenschaftliche Perspektive“

Funktion des Religiösen

Fortbildung: „Psychodrama“

„Der Schwerpunkt dieser Methode liegt auf dem experimentellen Interagieren und Improvisieren mit dem Ziel neue Verhaltensmöglichkeiten (…) zu generieren.“

Ringfortbildung 1 „Die Herkunftländer der Geflüchteten“

Fokus: Der Vordere Orient

Zeitungsartikel in Panke65

„(…) die Projektidee von TransVer: das, was es schon gibt, zugänglicher zu gestalten.“

TransVer Lounge

Netzwerke festigen und ausbauen

Fortbildung „Psychosoziale Kompetenzen in der postmigrantischen Gesellschaft“

„Eine wertschätzende Atmosphäre steht in Einklang mit unserem Ansatz, kein „Reiseführer“ interkultureller Kompetenz zu sein, sondern eigene Stärken für fremderscheinende Begegnungen weiterzuentwickeln und dafür einen partnerschaftlichen Austausch zu bieten.“

Workshop „Betreutes Wohnen ohne sprachliche Verständigung!?“

„Eine Auseinandersetzung mit möglichen Wegen des Betreuten wohnens von Menschen mit wenigen deutschen Sprachkompetenzen“ Teil 1

15. Netzwerktreffen „Kinderschutz“

Das 15. Netzwerktreffen fand am 17.01.18 statt. Das Thema war Kinderschutz. Die Kinderschutzkoordinatorin des Jugendamts Mitte informierte über Mindeststandards in Unterkünften, Meldeverfahren bei Missbrauch und wichtige Ansprech- und Koordinationspartner.

14. Netzwerktreffen „Frau*. Berlin! Gesund?“

Das letzte Netzwerktreffen (Netzwerktreffen Psychosoziale Versorgung Geflüchteter in Berlin Mitte) hat am 22.11.2015 um 15:30 Uhr in den TransVer-Räumlichkeiten stattgefunden. Das Thema war (sexuelle) Frauengesundheit und psychologische Beratung für Frauen in Berliner Unterkünften mit den Referentinnen Jana Lubinova und Berrin Sayan vom Familienplanungszentrum Balance. Das nächste Netzwerktreffen findet am 17.01.2018 um 15:30 Uhr statt. Das Thema ist Kinderschutz. […]

Supervision

Am 13.11.2017 hat die erste Supervisionsgruppe für psychosozial Tätige stattgefunden. Die Gruppe trifft sich jeden Monat am zweiten Montag zwischen 15:30-17:00. Anmeldungen für die zweite Supervisionsgruppe laufen noch. Bei Interesse bitte an Herrn Arda Treijner eine E-Mail unter arda.treijner@charite.de schreiben.

TransVer Lounge

Start in die Lounge

Fortbildung: Psychosoziale Kompetenzen in der postmigrantischen Gesellschaft

Am 25.10.2017 fand die Fortbildung „Psychosoziale Kompetenzen in der postmigrantischen Gesellschaft – Reflexion und Stärkung psychosozialer Kompetenzen des Versorgungsalltags“ statt. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit den Teilnehmenden einen produktiven Tag zur Stärkung psychosozialer Kompetenzen verbringen konnten. Neben den theoretischen Grundlagen und der Reflexion der eigenen Stärken wurden vor allem die psychodramatischen Selbsterfahrungsübungen […]

13. Netzwerktreffen „Queer Refugees – Komplexe Traumata und seelische Gesundheit“

Am 20.09.2017 fand das erste Netzwerktreffen bei TransVer statt. Anwesend waren Personen vieler verschiedener Organisationen der psychosozialen Versorgung in Berlin. (…)

TransVer Eröffnungsfeier

Am 13.07.2017 feierten wir gemeinsam mit visions4people, unserem Kooperationspartner von der Weißensee Kunsthochschule Berlin, die Eröffnung unserer Räumlichkeiten in der Brunnenstraße und den Start unseres Projkets „TransVer – Psychosoziales Ressourcennetzwerk zur interkulturellen Öffnung“.  Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen für das große Interesse an unserem Projekt.   Die Eröffnung begann mit feierlichen Reden von […]